Schlager 70er kostenlos downloaden

Die Deutschen betrachten Schlager als ihre Country-Musik, und amerikanische Country- und Tex-Mex-Musik sind beide wichtige Elemente der Schlagerkultur. (“Is This the Way to Amarillo” wird regelmäßig in Schlager-Kontexten gespielt, meist im englischsprachigen Original.) Auch künstlerische Künstler aus anderen Ländern haben in Großbritannien Schlagerhits. Die amerikanischen Sänger Al Martino und Roy Orbison stiegen mit den Schlagerhits “Blue Spanish Eyes” bzw. “Only the Lonely” in die britischen Charts ein. Billy Furys “Halfway to Paradise” erreichte Platz 3 der britischen Single-Charts. Aus den Niederlanden und Großbritannien erreichte die niederländische Band Pussycat mit dem Song “Mississippi” Platz 1. Auch deutsche und österreichische Sänger hatten Hits in Großbritannien; Die deutsche Sängerin Nicole landete in Großbritannien mit “A Little Peace” auf Platz 1. Dieser Song gewann 1982 auch den Eurovision Song Contest in Deutschland. Großbritannien hat selbst viele Schlager-Künstler in den Eurovision Song Contest aufgenommen; So gewann Brotherhood of Man 1976 für Großbritannien mit “Save Your Kisses for Me”.

[Zitat erforderlich] Die erste Schlagermusik in Jugoslawien begann in den späten 1940er Jahren zu erscheinen. Das erste (und einflussreichste) Festival der Schlagermusik war das Zagreb Festival of Popular Music (später bekannt als Zagrebfest), das 1953 begann und immer noch jährlich in Zagreb stattfindet. Viele Schlager (kroatisch: élager, uspje`nica), die in den letzten fünf Jahrzehnten auf dem Zagrebfest aufgetreten sind, sind fester Bestandteil der kroatischen und jugoslawischen Popmusikszene. Die ersten Schlagersänger waren Ivo Robié und Rajka Vali, aber im Laufe der Zeit kam Zagreb Schule der Schlager, um Sänger wie Vice Vukov, Arsen Dedié, Hrvoje Hegeduéi, Ivica Percl, Gabi Novak, Frano Lasié, Jasna Zlokié, Zdravko , und viele andere. Zu den wichtigsten Schlagerkomponisten gehörten Fedor Kopsa, Kreimir Oblak, Ferdo Pomykalo, Miljenko Prohaska, Nikica Kalogjera, Bojan Hohnjec, Vanja Lisak, Zvonko, Ivica Stamaa und Hrvoje Hegeduéi. Zu den beliebten Schlagersängern zählen Michael Wendler, Roland Kaiser, Hansi Hinterseer, Jürgen Drews, Andrea Berg, Heintje Simons, Helene Fischer, Nicole, Claudia Jung, Andrea Jürgens, Michelle, Kristina Bach, Marianne Rosenberg, Simone Stelzer, Daniela Alfinito, Semino Rossi, Vicky Leandros, Leonard, DJ Ötzi und Andreas Gabalier. Stilistisch beeinflusst Schlager weiterhin den deutschen “Party-Pop”: das heißt, Musik, die am häufigsten in Apres-Ski-Bars und mallmallianischen Massendiscos zu hören ist. Zeitgenössischer Schlager mischt sich oft mit Volkstümlicher Musik. Wenn es nicht Teil eines ironischen Kitsch-Revivals ist, wird ein Geschmack für beide Musikstile häufig mit volkstümlichen Kneipen, Spaßmessen und Bowling-Liga-Locations in Verbindung gebracht. [Zitat erforderlich] In Schweden hat Schlager seit mindestens den 1930er Jahren an Popularität gewonnen und nachgelassen. Es genießt immer noch einen großen Platz in der schwedischen Kultur.

Obwohl der Ursprüngliche Schlager stark von Operette, Kabarett, Varieté-Musik und Jazz beeinflusst war, begann sich dies in den 1960er Jahren zu ändern, als Schlagermusik poporientierter wurde. Seit den frühen 1990er Jahren enthalten Schlagersongs Elemente von Rock und Techno. Daher ähnelt der moderne schwedische Schlager kaum dem der 1940er Jahre. Trotzdem sind viele alte Schlagermelodien immer noch beliebt; sie werden von vielen Künstlern und im Alls`ng p` Skansen aufgeführt. Im Laufe der Zeit hat sich Schlagermusik allmählich auf elektronische Musik anstatt auf generische Popmusik verlagert, aufgrund ihres weit verbreiteten Einsatzes von Synthesizern in den letzten Jahrzehnten. Typische Schlagerspuren sind entweder süße, sentimentale Balladen mit einer einfachen, eingängigen Melodie oder leichte Popmelodien. Lyrics konzentrieren sich in der Regel auf Liebe, Beziehungen und Gefühle.